LHA Linz

LHA Linz

Schützenverein privilegierter Landeshauptschießstand Auerhahn Linz

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Disziplinen Luftpistole

Luftpistole

E-Mail Drucken

Als Anfänger sollte man sich erst einmal an einer Luftwaffe orientieren. Dies erleichtert den Einstieg sehr und kann auch geschossen werden, wenn es regnet. Die Luftpistole wird in einer Halle geschossen und die Scheibe ist vom Schützen 10 Meter entfernt. Der Wettkampfschütze hat in der Herrenklasse 60 Schuss zu machen und in der Seniorenklasse 40 Schuss. Dafür stehen dem Schützen 105 Minuten bzw. 75 Minuten zur Verfügung. Die Damen absolvieren ebenfalls 40 Schuss in 75 Minuten. In der Herrenklasse und in der Damenklasse wird zusätzlich noch ein Finalschießen abgehalten. Die besten 8 Schützen in der jeweiligen Klasse haben hier die Möglichkeit, ihr Ergebnis noch einmal zu verbessern. Natürlich kann das auch nach hinten gehen. Die Wertung erfolgt hier in Zehntel Ringen. Mehr über das Luftpistolenschießen finden Sie in Wikipedia.

Die Luftpistole Steyr LP10.
Foto: Die Luftpistole Steyr LP10

Zu erwähnen ist auch noch die 5-schüssige Luftpistole, ideal als Wintertraining für die Disziplin Standardpistole. Dazu wird eine Wendeanlage benötigt, in der die diversen Zeitprogramme eingestellt werden können.

Waffe: Luft- oder CO2-Pistolen jeder Art, Kaliber 4,5 mm. Die äußeren Maße dürfen 200 mm Höhe, 420 mm Länge und 50 mm Breite nicht überschreiten. Gewicht maximal 1,5 kg inkl. Laufbeschwerung. Abzugsgewicht mindestens 500 g. Stecher und Rückstecher sind nicht erlaubt. Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden.

Munition: Handelsübliche Diabolos im Kaliber von maximal 4,5 mm (.177).

Scheiben: Durchmesser der 10 = 11,5 mm, der Ringe 1 bis 9 = je 8 mm.

Entfernung: 10 m.

Anschlag: Stehend freihändig.

Programme: 20 Schuss in 40 Minuten, 40 Schuss in 75 Minuten, 60 Schuss in 105 Minuten inkl. Probeschüsse.

Die Luftpistole wird, wie alle anderen olympischen Pistolendisziplinen, einhändig frei geschossen.

Die Luftpistole. IWK in München 2009.
Foto: Die Luftpistole Männer (IWK in München 2009)

Die Luftpistole. Mikhail Nestruev (Russland). Weltpokal in München 2007.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Juni 2012 um 19:35 Uhr